MEHR REZEPTE

Kekse mit Kaffee-Spekulatiuscreme

 

Zutaten für den Teig

300 g Mehl 
50 g gemahlene Mandeln 
200 g Margarine 
50 g Puderzucker 
50 ml Jacobs Barista Editions Kaffeesirup

 
Für die Füllung

Spekulatiuscreme

 
Für die Glasur 

125 g Puderzucker
Zitronensaft 

ZUBEREITUNG

Schritt 1

Mehl und gemahlene Mandeln in eine Schüssel geben. Den Puderzucker dazu sieben, den Jacobs Kaffeesirup dazu gießen und die Margarine Stückchenweise dazugeben.

 

Schritt 2

Jetzt entweder mit einer Küchenmaschine oder den Händen verkneten bis sich alles gut vermengt hat. Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde kaltstellen.

 

Schritt 3

Den Puderzucker für die Glasur in eine Schüssel sieben. Die Zitrone auspressen. Tröpfchenweise Zitronensaft zum Puderzucker geben und mit einem Schneebesen verrühren bis die gewünschte Konsistenz für die Glasur erreicht ist.

 

Schritt 4

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem Plätzchen Ausstecher die Plätzchen aus dem Teig stechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Da Der Teig etwas weich sein kann könnt ihr den Teig auch auf dem Backpapier ausrollen und dort die Plätzchen ausstechen. So behalten sie auf jeden Fall ihre schöne Form.

 

Schritt 5

Die Plätzchen für 7-9 Minuten im Ofen backen bis sie goldbraun sind. Die Plätzchen 30 Minuten auskühlen lassen. Anschließend die Hälfte der Plätzchen mit der Glasur bestreichen und mindestens 15 Minuten warten bis die Glasur fest geworden ist.

 

Schritt 6

Die andere Hälfte der Kekse mit Spekulatiuscreme bestreichen. Die glasierten Plätzchen auf die mit Spekulatiuscreme bestrichenen Plätzchen setzen.

 

Schritt 7

Genießen.

 

 

MEHR REZEPTE