Halloween Platte
Coffee Style

Die nächste Halloweenparty kann kommen! Und der Dip geht eigentlich das ganze Jahr. Yummy!

Zutaten

Für den Kürbisdip

— 1/2 Hokkaido Kürbis
— 1/2 Zwiebel
— 1 Knoblauchzehe
— 2 TL JACOBS Barista Editions Kaffeesirup
— 1 TL Zimt
— 1 TL fein gemahlenes JACOBS Barista Editions Kaffeepulver
— 1 TL Kaffeesalz

Für die Beilagen

— Blätterteig
— Mini Paprika
— Gekochte Kartoffeln
— Blätterteig
— Mini Gurken
— Mini Pizzen
— Mandarine
— Essiggurken
— Radieschen
— Halloween Zuckeraugen

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2

Den Kürbis entkernen, in Scheiben schneiden, die Zwiebel vierteln und alles mit Kaffeesirup, Knoblauch, Kaffeepulver und Zimt vermengen. Das Ganze auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für 25 Minuten im Ofen backen.

3

Kürbis, Zwiebel und Knoblauch aus dem Ofen nehmen, in einen Mixer geben und zu einem Dip verarbeiten. Nochmal mit Kaffeesalz abschmecken.

4

Den Blätterteig in dünne Streifen schneiden und die Mini Paprikas damit umwickeln. Immer 2 Kartoffeln gleichzeitig mit Blätterteig umwickeln. (Dabei darauf achten, ein kleines Fenster für das Gesicht auszusparen.) Den restlichen Blätterteig ausrollen und Mini Pizzen daraus Formen. Mit Tomatensauce und veganem Käse belegen und anschließend alles für 10-15 Minuten im Ofen backen.

5

Die Gurken in Streifen schneiden. Die Mandarinen schälen.

6

Die Zuckeraugen auf den Paprika- und Kartoffelmumien anbringen und mit den restlichen Beilagen anrichten.

7

Fertig ist deine Halloween Platte.

Gebrannte Kaffee-Mandeln

Mit den gebrannten Kaffee-Mandeln hole ich mir den Weihnachtsmarkt nach Hause.

Kaffee Brezeln

Das Scho╠łne an selbstgemachten Laugenbrezeln ist, dass man sie so formen kann, wie man sie am liebsten mag.

Tomaten Salsa

Noch auf der Suche nach dem idealen Dip für den Silvester Abend?