Kaffeepralinen

Zutaten

— 200 g Marzipan
— 20 g Barista Editions Crema
— 100 g Mandeln gehackt
— 100 g Kuvertüre weiß
— 100 g Kuvertüre Zartbitter
— 20 ml Kaffeesirup

Zubereitung

1

Den Kaffee fein mahlen. Anschließend das Kaffeepulver zusammen mit den gehackten Nüssen gut in den Marzipan einarbeiten und circa 2-3 cm große Kugeln aus der Masse Formen.

2

Die Zartbitterkuvertüre über einem Wasserbad schmelzen lassen und den Kaffeesirup mit einem Schneebesen einrühren.

3

Die Marzipankugeln mit einer Gabel aufspießen, anschließend in der Kuvertüre wenden bis diese vollständig bedeckt ist, auf ein Brett geben und circa 30 Minuten im Gefrierfach erhärten lassen.

4

Die weiße Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen lassen. Die erhärteten Kugeln in der weißen Kuvertüre wenden bis diese wieder vollständig bedeckt sind. Wieder 30 Minuten ins Gefrierfach geben bis die Schokolade erhärtet ist.

Fertig sind die Kaffeepralinen.

Snickers Shake

Kaffee Orangen Gin Marmelade

Cappuccino Quarkdessert