Berliner Krapfen mit Espresso-Schokoladencreme

Berliner gehen das ganze Jahr, aber zur Faschingszeit stapeln sich in den Auslagen der Bäckereien so viele Berliner mit verschiedenen Füllungen und Toppings, dass ich mich gar nicht entscheiden mag. Und da ich nicht nur meinen Kaffee am liebsten zu Hause trinke, backe ich mir (nicht nur) zu Karneval ein paar frische Krapfen. Am liebsten mit einer Espresso-Schokoladencreme. Der Espresso (natürlich aus den Bohnen der Jacobs Barista Editions Espresso) gibt der Schokoladencreme einen noch intensiveren Schokoladengeschmack.

Zutaten

Krapfen

— 500 g Weizenmehl
— 1 TL Salz
— 1 Würfel frische Hefe
— 250 ml lauwarme Milch
— 40 g Butter
— 40 g Zucker
— 4 Eigelb
— 1 l Sonnenblumenöl

Füllung

— 200ml Milch
— 50 ml Espresso
— 100 g Zartbitterschokolade, gehackt
— 1 Eigelb
— 20g Speisestärke
— 25g Zucker
— 75ml Sahne

Außerdem

— Puderzucker und Kakaopulver zum Bestäuben

Gebrannte Kaffee-Mandeln

Mit den gebrannten Kaffee-Mandeln hole ich mir den Weihnachtsmarkt nach Hause.

Kaffee Brezeln

Das Scho╠łne an selbstgemachten Laugenbrezeln ist, dass man sie so formen kann, wie man sie am liebsten mag.

Tomaten Salsa

Noch auf der Suche nach dem idealen Dip für den Silvester Abend?