Lebkuchen Kaffee Tiramisu

Ein Tiramisu ohne Kaffee ist kein echtes Tiramisu.

Zutaten

Geschichteter Lebkuchen

— 3 Lebkuchen nach Wahl
— Doppelter Espresso (JACOBS Ganze Bohne)
— 20 g Zucker
— 2 EL Amaretto 

Creme

— 200 g Seidentofu
— 100 g veganer Vanille Skyr  oder vegane Mascarpone
— 100 g vegane Schlagsahne
— 40 g Zucker
— Vanille

Topping

— Kakaopulver

Zubereitung

1

Den Kaffee aufkochen und zusammen mit dem Amaretto und Zucker in einen tiefen Teller geben und auskühlen lassen.

2

Den Seidentofu, Vanille, Vanille Skyr und Zucker in einer Schüssel zu einer homogenen Masse verrühren. Die Sahne aufschlagen und unter die Masse heben.

3

Den Lebkuchen in die Kaffee-Amaretto Mischung tunken und den Boden eines Glases damit auslegen. Anschließend eine Lage Creme darauf verteilen. Diese Schritte so oft wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die oberste Schicht sollte eine Lage Creme sein.

4

Das Ganze mit Kakaopulver bestäuben und für 6 Stunden im Kühlschrankziehen lassen.

Gebrannte Kaffee-Mandeln

Mit den gebrannten Kaffee-Mandeln hole ich mir den Weihnachtsmarkt nach Hause.

Kaffee Brezeln

Das Scho╠łne an selbstgemachten Laugenbrezeln ist, dass man sie so formen kann, wie man sie am liebsten mag.

Tomaten Salsa

Noch auf der Suche nach dem idealen Dip für den Silvester Abend?